Aktuelle Übungszahlen:

Monatsübungen:          5

Ü40 Übungen:              1

Sonstige:                         2

Die nächsten Übungen immer aktuell im Kalender


Monatsübung Mai

Montag 06. Mai 2019       19.00 Uhr

Heute wurde die Monatsübung Mai abgehalten, das Thema war diesmal Schacht/ Kanalbergung bei der Kläranlage. Annahme war eine Explosion bei Wartungsarbeiten mit starker Rauchentwicklung und drei vermissten Arbeitern, zwei davon mussten aus einem Schacht befreit werden der dritte wurde unter Verwendung von Atemschutz aus einem stark verrauchten Raum gerettet. Es waren diesmal 10 Mann beteiligt, die Übung dauerte bis ca. 21.00 Uhr.


Einsatzübung Volksschule

Donnerstag 11. April 2019       10.00 Uhr

Heute wurde in der Volksschule von Mitterkirchen eine Einsatzübung abgehalten, Übungsannahme war ein Brand im 2. OG im Stiegenhaus, das Gebäude wurde dazu mittels Nebelmaschine verraucht. Die angerückten Feuerwehren Mitterkirchen, Langacker und Hütting begannen mittels Atemschutz mit der Brandbekämpfung und Betreuung bzw. Räumung der Klassenräume. Die eingeschlossenen Kinder im 2. OG wurden mittels Hub Perg und über die Feuerleiter evakuiert und ins freie gebracht. Insgesamt standen etwa 35 Mann von vier Feuerwehren im Einsatz welcher nach ca. 1,5 Stunden beendet wurde. Die Übung war ein voller Erfolg und sicher ein besonderes Erlebnis für die überraschten Kinder.


Monatsübung April

Freitag 05. April 2019       19.00 Uhr

Das Thema der diesmaligen Monatsübung war heute Aufzüge und Liftanlagen, und deren Besonderheiten und Gefahren. Zu Beginn der Übung gab es eine kurze theoretische Einführung in das Themengebiet, dabei wurden wir über die Bauformen, Sicherheitsvorrichtungen und Verhaltensmaßnahmen informiert.

Im Anschluss wurde eine Einsatzübung in Hörstorf abgehalten, hierbei mussten wir eine eingeklemmte Person aus einem Kettenaufzug befreien. Die gut vorbereitete Übung wurde diesmal von Froschauer Bernhard organisiert und von 21 Kameraden besucht, nach zirka 2 Stunden konnten wir die Übung beenden.  


Erste Ü40 Übung

Mittwoch 27. März 2019       19.00 Uhr

Heute wurde die erste Ü40 Übung in der Feuerwehr Mitterkirchen abgehalten, eingeladen waren alle unsere Mitglieder die bereits 40 oder älter sind. Etwa 20 Kameraden nahmen an der Übung teil, welche von Eichinger Helmut, Moser Andreas und Froschauer Herbert organisiert und gestaltet wurde. Dabei war das Ziel bzw. Thema der heutigen Übung der Ablauf der Einsatzalarmierung, die Einsatzbekleidung sowie die Gerätekunde am RLF 2000. Bei der anschließenden Kameradschaftspflege wurden Erfahrungen und Meinungen ausgetauscht und bereits mit den Überlegungen für die nächste Übung im Juni begonnen.


Monatsübung März

Freitag 01. März 2019       19.00 Uhr

Die heutige Märzübung stand ganz im Zeichen des Themas LKW Brand, die Übungsannahme lautete brennender LKW in Maschinenhalle mit brennbarem Ladegut. Etwa 20 Mann rückten zu der Heißen Übung aus um den Brand zu löschen, auch eine Zubringerleitung von einem Löschbrunnen war dazu erforderlich. Der Brand konnte mit Löschschaum rasch gelöscht werden und mit dem Auffangen der brennbaren Ladung begonnen werden.


Digitalfunkschulung

Freitag 15. Februar 2019

Heute wurden 17 Mann im Rahmen einer Digitalfunkschulung über den neuen Digitalfunk in Oberösterreich informiert und eingeschult. Die Umstellung auf des Funksystems ist eines der zentralen Themen in den kommenden Jahren und wir uns daher noch sehr oft beschäftigen.

Die heutige Übung umfasste eine Übersicht über die technischen Eigenschaften und Funktionen sowie eine Praxis Einheit, bei den kommenden Monatsübungen wird der neue Funk ebnefalls forciert werden.


Monatsübung Februar

Freitag 01. Februar 2019       19.00 Uhr

Passend zur Jahreszeit lautete das Thema der heutigen Übung Eisunfall bzw. Verhalten bei Einbruch im Eis. Das Wetter spielte auch mit, so konnten wir nach einer kurzen aber informativen Theorie das Übungsszenario auf Natureis in Angriff nehmen. Das Hauptaugenmerk bei dieser Übung lag auf der richtigen Vorgehensweise da nur so der Eigenschutz sichergestellt werden kann, deshalb wurde mit Sicherheitsgeschirr und Seilen gearbeitet.

Da auch die Gewichtsverteilung eine entscheidende Rolle spielt mussten wir mit Leitern arbeiten und durften keine Hektik aufkommen lassen. Die Rettungsaktion war somit ein Erfolg und konnte rasch abgeschlossen werden, im Anschluss konnten die interessierten Kameraden selbst das richtige vorgehen üben. 

Insgesamt waren diesmal 15 Mann an der gut vorbereiteten Übung beteiligt.  


Monatsübung Jänner

Freitag 04. Jänner 2019       19.00 Uhr

Heute wurde bei winterlichem Wetter die erste Übung des Jahres abgehalten, das Thema war diesmal eine Silo- bzw. Gasbergung. Es waren 11 Mann an der Übung in Hofstetten beteiligt. Die verunfallte Person wurde am Einsatzort am Boden des leeren Silos vorgefunden, um dorthin vorzudringen mussten wir zuerst die Eintrittsöffnung freimachen. Danach begann der Atemschutztrupp mit der Rettung, dazu wurde eine Schaufeltrage und eine Leiter verwendet. Da die Öffnung sehr klein war gestaltete sich die Aktion etwas verzwickt, nach kurzer Zeit konnte die Person jedoch schließlich ins frei gebracht werden.