Das aktuelle Bewerbsjahr


Abnahme Leistungsprüfung Branddienst in Bronze

Samstag 20. Oktober 2018       08.00 Uhr

Nach monatelangem Training war es heute nun endlich so weit und das Bewerterteam des Bezirks kam zu uns um uns die Leistungsprüfung abzunehmen. Da es sich um ein neues Abzeichen handelt waren wir sogar die erste Mannschaft im Abschnitt und die zweite im Bezirk die sich dieser Prüfung stellte. Wir traten mit insgesamt vier Trupps zur Prüfung an und konnten dank der guten Vorbereitung alle die Prüfung erfolgreich ablegen und somit das Abzeichen  in Bronze erlangen.


Vorbereitungen für das Branddienstleistungsabzeichen

Freitag 21. September 2018

Seit einigen Wochen sind wir bereits mit der Vorbereitung für das Branddienstleistungsabzeichen beschäftigt, so auch heute Abend. Da wir bei diesem Abzeichen zum ersten Mal antreten sind unsere Bemühungen entsprechen groß. Im Oktober werden sich dann mehrere Trupps von uns der strengen Abnahme stellen um das Abzeichen erfolgreich abzulegen. 


Wasserwehrlandesbewerb Niederösterreich in Ardagger

Freitag 24. August 2018       13.00 

Heute fuhren wir zum Landesbewerb in Niederösterreich, dieser wurde in Ardagger abgehalten. Es waren insgesamt 5 Zillenbesatzungen von uns dabei, angetretten wurde in Bronze allgemein. Da wir zu ersten mal bei einem Landeswettbewerb in Niederösterreich teilnahmen konnten wir ohnehin nur in Bronze antreten. Die Abwicklung und die Durchführung waren etwas anders als in Oberösterreich, jedoch konnten wir gute Zeiten erzielen.


Landesbewerb in Rainbach

Freitag 06. Juli 2018       13.00

Heute Nachmittag sind wir zum Landesbewerb in Rainbach bei Freistadt gefahren, um dort in den Disziplinen Silber und Bronze anzutreten. Wir konnten sämtliche Durchgänge erfolgreich mit einer guten Zeit absolvieren, besonders beim Staffellauf haben wir uns beweißen können. 


Wasserwehrlandesbewerb in Aschach an der Donau

Freitag 15. Juni  -  Samstag 16. Juni 2018

Nachdem im letzten Jahr der Landesbewerb bei uns zuhause abgehalten wurde, sind wir dieses Jahr als Teilnehmer in Aschach dabei. Dabei sind wir sowohl in Bronze, Silber wie im Einer mit unseren Zillenbesatzungen vertretten. Diesmal gab es beim Silber- und Einerkurs zwei Richtungstore zu durchfahren sowie ein Wendemanöver durchzuführen, in Bronze wurden wir mit einer tückischen Schotterbank mit schwer zu erkennenden Untiefen konfrontiert. Wie bereits üblich machten wir es uns über Nacht am Zeltplatz gemütlich Grillen inklusive. Nach den beiden Bewerbstagen konnten wir uns in allen Kategorien im vorderen Drittel des Feldes platzieren, für einen Stockerlplatz reichete es diesmal aber leider nicht ganz wenn auch nur sehr knapp.


Abschnittsbewerb Pergkirchen